14.01.2019

Brush: Fliesen „wie gemalt“

Nur der Geruch von frisch aufgetragener Farbe fehlt – so verblüffend echt wirken die schwungvollen Pinselstriche auf der Oberfläche der Steingutserie BRUSH. Die Strukturen der wie mit einem Pinsel aufgetragenen Farbe sind nicht nur vollflächig auf der Dekorfliese zu sehen, sondern laufen übergreifend in einer immer heller werdenden Nuancierung auf den angrenzenden Fliesen aus. „Damit erscheint das Dekor tatsächlich wie frisch an die Wand gepinselt“, erläutert Entwicklungsleiter Tomas Deinböck. Auch auf der weißen Unifliese bleibt die Wischtechnik als schimmerndes Relief subtil erkennbar.

Mit gleich drei starken Farben kommt die Steingutfliese „Brush“ im Format 30 x 60 cm im kommenden Januar in den Handel. Die empfohlene Kombination mit ausgewaschenen oder auch kräftigen Holzböden wirkt originell und akzentuierend und trifft den selbstbewussten Zeitgeist moderner Bäder.

Wie nahezu alle Wandfliesenserien in der neuen Steuler-Kollektion wurde auch „Brush“ in einer Materialstärke von nur sechs Millimetern produziert. „Mit dieser Umstellung haben wir unsere keramische Kompetenz nun auch auf unser Steingutsegment übertragen können“, ergänzt Geschäftsführer Peter Wilson. „Damit sind wir in der Lage, Fliesen aus Steingut und Feinsteinzeug in der gleichen Stärke aus einer Hand und somit untereinander kompatibel verlegbar anzubieten.“

Zur Serie Brush

Brush im Raumstudio


 



22.03.2020

#wirsindfürsieda

Als Deutscher Hersteller sind wir für Sie da! Die Corona-Pandemie beeinflusst aktuell weder unsere Produktion noch die Warenverfügbarkeit.

mehr
14.03.2019

CAPA - Manege frei für
hybride Akrobatik

Sind es die Maserungen eines edlen Holzes? Oder erinnert die Oberfläche der CAPA doch eher an Schichten eines Tiefengesteins? Wo sie ihre Wurzeln hat...

mehr
11.02.2019

PAINT: ein keramisches
Kunstwerk

Was bislang in Öl auf Leinwand die Kunstfreunde begeisterte, überträgt Steuler Design effektvoll auf die Fliese. PAINT: ein keramisches Kunstwerk...

mehr