Downloadportal Steuler Fliesengruppe

06.03.2019, Kerateam, MESH - Femininer Touch mit textiler Leichtigkeit

Aufgrund neuester Produktionstechniken und Veredelungsverfahren ist die Fliesenindustrie heute in der Lage, dem Endverbraucher eine großartige Vielfalt an attraktiven dekorativen Optionen anzubieten. Nach wie vor großer Nachfrage erfreuen sich die Interpretationen natürlicher Materialien wie Stein, Holz oder auch Textilien. Mit MESH bringt Kerateam eine Produktneuheit auf den Markt, die das textile Thema überzeugend umsetzt. Mit ihren feinen, wie gewebt wirkenden Oberflächenstrukturen erzeugt diese Fliesenneuheit des sächsischen Herstellers auf den ersten Blick die Assoziation mit Leinen.

Mit ihrem femininen Touch und ihrem Vintage-Charme vermittelt MESH eine gewisse Wohnlichkeit, insbesondere in der Kombination mit anderen Dekorationen, Möbeln oder Accessoires aus natürlichen Materialien. Die feinen, wie gewebt wirkenden Linien auf ihrer Oberfläche werden durchbrochen von Farbflächen, die aussehen, als seien sie mit einem breiten Pinsel schwungvoll aufgetragen worden. In ihrer Verschmelzung auf der keramischen Oberfläche vermitteln sie den Eindruck des Unfertigen, der dezent in die Richtung des „Shabby Chics“ weist. „Mit MESH haben wir eine Fliesenneuheit entwickelt, die vom Gesamterscheinungsbild zunächst eher zurückhaltend wirkt, im Detail jedoch aufgrund der Oberflächenstrukturen und –farbgebungen eine überraschende Vitalität offenbart“, so Geschäftsführer Peter Wilson.

MESH im Format 30 x 60 cm kommt im Januar 2019 in der Farbstellung Weiß Matt in den Handel. Dazu die Dekorfliese Gewebt Matt in 30 x 60 cm. Als ergänzenden Boden empfiehlt Kerateam die Feinsteinzeugserie „Marburg“ in Taupe aus dem Sortiment von Gres Steuler.

Kontakt